Landtag / Transparenzoffensive / Demokratie / demokratiepolitische Bildung / Buchpräsentation / „Demokratino“ / Kinderbuch  

„Demokratino“: Brezina liest im Landtagssitzungssaal

 

 

 




Beschreibung:
Landtagspräsident Christian Illedits und Autor Thomas Brezina signieren nach der Präsentation einige Exemplare von "Demokratino"

Credit: Bgld. Landtag

Landtag legt Kinderbuch zur demokratiepolitischen Bildung auf  

(Eisenstadt, 18. April 2017) – Die demokratiepolitische Sensibilisierung junger Menschen als Zielsetzung vor Augen, legt der Burgenländische Landtag erstmals ein Kinderbuch auf. „Demokratino“ ist ein Auftragswerk, verfasst vom renommierten Autor Thomas Brezina, der im Rahmen der heutigen Buchpräsentation im Landtagssitzungssaal die spannendsten Passagen vor burgenländischen Volksschulkindern zum Besten gab. „Im Fokus der Konzeption stand es, den Stellenwert von Demokratie als wertvolles Gut unserer Gesellschaft zu vermitteln,“ erklärt der Initiator des Projekts, Landtagspräsident Christian Illedits. Aufgelegt werde das Buch auch in ungarischer und kroatischer Sprache, so der Präsident. Es freue ihn besonders es den burgenländischen Volksschulen kostenlos zur Verfügung stellen zu dürfen.

Der Burgenländische Landtag befindet sich inmitten einer umfassenden Transparenzoffensive. Diverse Maßnahmen, wie zuletzt die Aufzeichnung der Landtagssitzungen und die Einrichtung einer entsprechenden TV-Thek, sollen das „Hohe Haus“ in einen gläsernen Apparat verwandeln. „Ich habe es mir zum Ziel gesetzt, politische Prozesse öffentlich nachvollziehbar und Politik dadurch greifbar zu machen. Nur wenn die Menschen die Organe, ihre Regelwerke und Abläufe kennen, können sie auch mitreden,“ möchte Illedits die Partizipation erhöhen und in direkten Dialog mit den Burgenländerinnen und Burgenländern treten. Sein Credo: Information müsse leicht zugänglich und verständlich aufbereitet sein. Anzusetzen wäre hierbei in erster Linie bei den jungen Menschen. 
 

Mit etwa 3.000 BesucherInnen jährlich, stellen die burgenländischen Volksschulkinder die größte Besuchergruppe im Landtag dar. Um Begriffe wie „Landtag“, „Parteien“, „Regierung“ „Gesetze“ und die Funktionsweise demokratischer Systeme altersadäquat zu vermitteln, erschuf Brezina in seinem Debütwerk für den Burgenländischen Landtag das historische Land „Demokratino“. Das Werk samt Hörbuch-CD wird, einem Aufteilungsschlüssel folgend, nun allen burgenländischen Volksschulen übermittelt. Mehrsprachige Schulen erhalten zudem kroatisch- und/oder ungarischsprachige Exemplare. „Buch und CD sollen als Unterrichts- und Lernmaterial dienen,“ so Illedits.

„Demokratie erlebbar zu machen, dass ist das Ziel von ‚Demokratino‘. Es ist eine Geschichte, die ich schon länger im Kopf habe und ich freue mich, sie nun zu erzählen. Der Wert von Demokratie soll im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar werden. Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte, eine Geschichte berührt mehr als Fakten. Daher ist ‚Demokratino‘ eine Bildergeschichte, die gleichzeitig die Freude am Lesen vermitteln soll,“ fasst Autor Thomas Brezina sein Werk zusammen.

Dass der Landtag künftig in die Klassenzimmer kommt, bedeutet aber nicht, dass er nicht weiterhin für BesucherInnen offen steht. Es besteht nach wie vor die Möglichkeit, Exkursionen in den Landtag zu unternehmen.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

SANDRA PRÜKLER, Bakk.

PRESSESPRECHERIN & ASSISTENTIN
DES BGLD. LANDTAGSPRÄSIDENTEN

Europaplatz 1
7000 Eisenstadt
Telefon: 057/600-2448
Telefax: 057/600-2050
E-Mail: sandra.pruekler(at)bgld-landtag.at
Web: www.bgld-landtag.at