Landtagspräsidentin Verena Dunst absolviert Antrittsbesuch bei Bundesratspräsident Ingo Appé

Wien, 19. Juni 2019. Seit bald vier Monaten ist Landtagspräsidentin Verena Dunst im Amt - die Reihe der seitdem erfolgten Antrittsbesuche setzte sie heute bei Bundesratspräsident Ingo Appé fort. Neben einer Aussprache stand die Eintragung ins Gästebuch am Programm. "Der Bundesrat hat die wichtige Aufgabe, die Interessen der Länder auf Bundesebene zu vertreten.", betonte Landtagspräsidentin Verena Dunst im Vorfeld des Treffens.

 

Die primäre Aufgabe des 61 Mitglieder zählenden Bundesrates ist die Vertretung der Interessen der Länder im Prozess der Bundesgesetzgebung, weswegen er auch oft unter der Bezeichnung "Länderkammer" firmiert. Im Vorsitz wechseln sich die Bundesländer halbjährlich ab - seit Jahreswechsel ist Ingo Appé Präsident des Österreichischen Bundes­rates.


(Kopie 1)

 

Viktoria Waldhäusl, BA MA
Pressesprecherin Landtagspräsidentin Verena Dunst

Burgenländischer Landtag
A-7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
T. +43 57 600 - 2447
M. +43 664 963 66 56
viktoria.waldhaeusl(at)bgld-landtag.at

Dateianhang: BR_19062019.jpg
Beschreibung: LT-Präs. Dunst, BR-Präs. Appé
Credit: Parlamentsdirektion / Michael Buchner

Dateianhang: BR2_19062019.jpg
Beschreibung: BR-Präs. Appé, LT-Präs. Dunst beim Eintrag in das Gästebuch
Credit: Parlamentsdirektion / Michael Buchner

Dateianhang: BR3_19062019.jpg
Beschreibung: Aussprache zw. LT-Präs. Verena Dunst, BR-Präs. Ingo Appé. Li.: LT-Dir. Christina Krumböck.
Credit: Parlamentsdirektion / Michael Buchner