Girlsday

Am Donnerstag, den 25. April 2019, hat dieses Jahr wieder der internationale „Girl´s Day“ stattgefunden. Aus diesem Anlass hat Landtagspräsidentin Verena Dunst in Zusammenarbeit mit Landesrätin Mag. (FH) Daniela Winkler und Landesrätin Mag. Astrid Eisenkopf sowie mit der Landesamtsdirektion Mädchen in das Landhaus in Eisenstadt eingeladen, um Schülerinnen der NMS Rosenthal im Alter von 12 bis 13 Jahren die beruflichen Tätigkeitsfelder im Landhaus näherzubringen und ihr Interesse an Führungspositionen sowie an handwerklichen und technischen Berufen zu wecken.
Dabei stehen unterschiedliche Berufsgruppen im Fokus: Von der Landesrätin über die Abteilungsvorständin bis zur Landtagspräsidentin.

Der Girl´s Day ist ein internationaler Aktionstag, der jedes Jahr am vierten Donnerstag im April stattfindet. Grundidee des Girls Day ist es, Mädchen in handwerkliche, technische oder naturwissenschaftliche Betriebe Einblick zu geben – denn in diesen Arbeitsfeldern werden mehr Frauen gebraucht. Aber auch in Führungspositionen sind Frauen noch unterrepräsentiert. Daher öffnet der burgenländische Landtag am Girls Day seine Pforten speziell für Mädchen, um den Austausch mit Frauen in Spitzenpositionen zu ermöglichen, ihr Interesse für Berufe in Politik und Verwaltung zu wecken und Kontakte zu knüpfen.