Als weitere politische Kontrollrechte stehen dem Landtag zu:

das Interpellationsrecht = Recht, an die Mitglieder der Landesregierung schriftliche Anfragen sowie in den Sitzungen kurze mündliche Anfragen zu richten

das Resolutionsrecht = Recht, seinen Wünschen über die Ausübung der Vollziehung in Entschließungen Ausdruck zu geben

das Zitationsrecht = Recht auf die Anwesenheit der Mitglieder der Landesregierung bei den Beratungen des Landtages sowie seiner Ausschüsse

die Möglichkeit der Einsetzung von Untersuchungsausschüssen zur Untersuchung bestimmter Angelegenheiten der Landesverwaltung